Home

Vielfalt

Die Werkstatt umfasst 8 Stationen, an denen die Kinder mit unterschiedlichen Medien und verschiedenen Hilfsmitteln die Artenvielfalt erforschen können.

Erlebbar

Im Mittelpunkt des Projekts stehen die Bedeutung von Biodiversität und die Wichtigkeit der Sortenvielfalt, die die Kinder mit all ihren Sinnen erleben können.

Ausgezeichnet

Im Februar 2018 wurde Ein Tag mit BiSS als Projekt der UN-Dekade für biologische Vielfalt ausgezeichnet.

Das Projekt

Das Umweltbildungsprojekt Ein Tag mit BiSS richtet sich an Schüler und Schülerinnen der dritten Jahrgangsstufe und vermittelt die Wichtigkeit und die Bedeutung von Sortenvielfalt und Biodiversität altersgerecht. Es ist als Werkstatt mit 8 verschiedenen Stationen ausgelegt und hat eine Bearbeitungsdauer von ungefähr einem Schulvormittag, je nach Schnelligkeit der Kinder.
Um den Kindern das Thema schmackhaft zu machen, wird als zentrales Beispiel der Apfel mit seinen verschiedenen Sorten genutzt. Dieser kann nicht nur an den unterschiedlichen Stationen gekostet werden oder zu Saft verarbeitet, sondern auch mit diversen Hilfsmitteln untersucht werden.
Inhaltlich orientiert sich Ein Tag mit BiSS an den Bereichen der Naturwissenschaft und Technik des  Bildungs- und Erziehungsplan für Kinder von 0 bis 10 Jahren in Hessen. Erstellt vom hessischen Ministerium für Soziales und Integration.

Sollten Sie/Ihre Schule interessiert sein Ein Tag mit BiSS durchzuführen, schreiben Sie bitte eine Mail an: anmeldung@mitbiss.org.
Bei spezifischen Fragen zu einzelnen Stationen, dem Ablauf oder dem Projekt als Ganzes, schreiben Sie bitte eine Mail an: info@mitbiss.org.

Rechtlicher Hinweis:
Der Verein Mit BiSS e.V. tritt lediglich als Organisator von Ein Tag mit BiSS auf, durchgeführt wird es von den jeweiligen Schulen, die damit auch für alle teilnehmenden Kinder und Lehrer verantwortlich sind/bleiben.

Der Entwickler

Pascal Block hat im Jahr 2016 sein Abitur an der KGS Bad Bevensen erfolgreich abgelegt. Anschließend übernahm er ein Bundesfreiwilligendienst (BfD) im Gustav Stresemann Institut in Medingen. Zurzeit studiert er an der Technischen Hochschule Mittelhessen Social Media Systems. Neben seiner Verantwortung als Vorstandsvorsitzender des MitBiSS e.V. engagiert er sich in der Streuobst AG der Stadt Gießen.

Auszeichnung

Im Wettbewerb „Biologische Vielfalt“ der UN-Dekade, werden Projekte ausgezeichnet, die sich besonders für den Erhalt, eine nachhaltige Nutzung oder die Vermittlung der biologischen Vielfalt einsetzen.
Ein Tag mit BiSS wurde im Februar 2018, stellvertretend von der Bürgermeisterin der Stadt Bad Bevensen, ausgezeichnet.
Hier kommen Sie zur Seite der UN-Dekade: Ein Tag mit BiSS

Danksagung

Danke an alle, die bis zum jetzigen Zeitpunkt an der Entstehung des Projekts beteiligt waren.
Ein ganz besonderes Dankeschön geht an meine Projektpartner der letzten Jahre: Die Obstscheune Tätendorf,  Noro-Werbung, sowie dem Museumsdorf Hösseringen, in Person von Herr Dr. Kutscher.
An der Waldschule Bad Bevensen wurde Ein Tag mit BiSS zum ersten Mal durchgeführt. Hier möchte ich insbesondere Janet Fibik und Anja Senkbeil für ihre tatkräftige Unterstützung danken.
Als erster durchführenden Einrichtung in Hessen danke ich auch dem integrativen Montessori-Kinderhaus und Familienzentrum St. Martin aus Gießen.

Nachruf
Im August 2018 verlor das Projekt mit Alexandra Herde, eine seiner wichtigsten und engagiertesten Unterstützerinnen. Sie war von Tag 1 an dabei und stand mir zu jedem Zeitpunkt der Planungsphase mit Rat und Tat zur Seite und konnte in schwierigen Situationen immer mit den richtigen Impulsen weiterhelfen. Von Ihrem Tod bin ich tief betroffen. Ich traure um Alexandra Herde und werde sie als Freundin und als lebensfrohen und offenen Menschen in Erinnerung behalten.
Mein Mitgefühl gilt ihren Familienangehörigen und Freunden.

Folgen Sie dem Projekt